Über uns

Der Benzbachhof wurde 1962 durch Adolf Klenk, dem Großvater von Jochen Harsch gegründet.

Von Anfang an wurden auf dem Hof Kühe gehalten.

Die Milchviehhaltung hat somit eine fast 50 jährige Tradition.

 

1970 übernahmen Karl-Heinz und Irmgard Harsch geb. Klenk, die Führung des Hofes. Unter Ihrer Leitung wurde der Hof weiter aufgebaut und die Milchviehhaltung, mit dem Bau eines Boxenlaufstalles 1994, von 20 auf 50 Kühe  erweitert.

 

Der Boxenlaufstall bietet den Kühen ideale Haltungsbedingungen.

Die Tiere können sich den ganzen Tag frei im Stall bewegen und sich in bequemen Liegebuchten, auf einer Strohmatratze ausruhen.

 

Die Kühe können sich nach belieben am Futtertisch vom Hofeigenen Futter bedienen, an 2 Tränketrögen frisches Wasser von der Hofeigenen Quelle saufen, und wenn´s mal juckt steht eine Vollautomatische Burste zur Verfügung.

 

In der wärmeren Jahreszeit sorgen 2 Großraumventilatoren für frischen Wind im Stall.

 

Morgens und Abends besuchen alle Kühe den Melkstand.

Hier wird die Milch schonend aus dem Euter gesaugt und in den Milchtank gepumpt. Die Milch wird dann auf eine Temperatur von 4°C gekühlt.

 

Beim Melkvorgang ist besondere Hygiene selbstverständlich.

Die Milch wird von jeder Kuh vor dem Melken kontrolliert und danach das Euter mit speziellen Reinigungstüchern, für jede Kuh extra gereinigt.

 

 

Weitere Info´s folgen sobald möglich!